top of page
polarlicht_web.jpg
AURORA LAPPLAND
Wandern & Aurora-Hunting im Pyhä-Luosto Nationalpark.
Nordlichter, Indian summer, Rentiere & arktische Natur
mehr Info

AURORA LAPPLAND

Wander- & Nordlichtreise in den herbstlichen Pyhä-Luosto Nationalpark

Unsere Lappland Nationalparkwander- & Nordlichtreise in den wunderschönen Pyhä-Luosto Nationalpark ist eine Ode an die Natur & den Norden Finnlands. Sie ist genau das Richtige, wenn du Lappland und seine Natur mit allen Sinnen erleben möchtest!Wußtest du, dass der Herbst die beste Zeit ist, um in Lappland Nordlichter zu beobachten?

Neben wilder arktischer Natur zur Zeit der schönsten Herbstfärbung (finn. Ruska), erlebst du die einmalige Weite der Arktis und die Stille nördlich des Polarkreises. Naturphänomene, wie das Nordlicht, machen die Region einzigartig. Jetzt im September finden wir die besten Voraussetzungen für sternenklare Nächte, um dem zauberhaften Nordlicht zu begegnen (abends werden Spaziergänge zu den besten Aussichtspunkten angeboten, wenn wir die Chance haben Aurora Borealis, das Nordlicht, zu sehen).

Wir wollen gemeinsam in die Natur des Pyhä-Luosto Nationalparks eintauchen und sie auf verschiedenen Wanderungen genießen. Ausgehend von unseren gemütlichen Blockhütten-Unterkünften in Luosto, einem kleinen, idyllischem Holzhüttendorf am Fuße des Ukko-Luosto Fjälls, erkunden wir verschiedene Teile des Nationalparks. Auf unseren Ausflügen bekommst du Einblicke in Flora und Fauna der arktischen Landschaft. Wir erkunden Fjälls, Moore und Taiga-Urwälder und besuchen die heiligen Wasserfälle und Berge der früheren Waldsámi und werden selber Amethystenschürfen in einer nachhaltigen Edelsteinmine. In unserem eigenen Suviranta Naturcamp, am Ufer des Flusses Kitinen, werden wir zudem gemeinsam einen echt finnischen Mökki-Tag* (Waldhüttentag) verbringen. Natürlich mit Sauna am Fluss, Waldbaden unter Lapplandkiefern, Kanufahren und Kochen über dem Lagerfeuer. Und wenn ihr immer schon einmal ein Rentier aus nächster Nähe sehen oder gar füttern wolltet, dann begleitet uns doch einfach auf eine sámische Rentierfarm und lasst euch erzählen, wie das Leben, als Rentierhalter, hier oben, nördlich des Polarkreises, so ist.

HIGHLIGHTS

*finn. Mökki = Sommerhütte im Wald - finnisches Mökki-Leben bedeutet, das Tempo zu verringern, Zeit zu haben, um zu sich selbst zu finden und die Natur um sich herum aufzunehmen.

"In der Stille und Weite Lapplands kannst du das Herz der Rentiere schlagen hören."

„Wir haben Orte gesehen, die hätten wir alleine niemals gefunden. Danke Rebecca und Sami für diese schöne Reise! ... und danke für die Einführung in finnische Sauna."

Lena Domeyer - Berlin, Deutschland

DIE REISE
(GZ= Gehzeit)

1. TAG

Ankunft in Rovaniemi und Fahrt zum Pyhä-Luosto Nationalpark

Sami holt euch nach eurer Ankunft um 18:00 Uhr vom Flughafen ab (17:00 Uhr vom Busbahnhof Rovaniemi) und ihr fahrt (ca. 120 km) gemeinsam nach Luosto am Rande des gleichnamigen Nationalparks. Dort bezieht ihr eine der gemütlichen Hüttenunterkünfte. Später gibt es Gelegenheit am Lagerfeuer die kommenden Tage zu besprechen und in der Sauna zu entspannen.

Verpflegung: Abends Picknick am Lagerfeuer

2. TAG

Erste Schritte: Kleine Wanderung rund um Luosto und auf den Ukko-Luosto Fjell

Nach dem individuellen Frühstück (jeder in seiner Hütte) treffen wir uns um 10:00 Uhr und erkunden gemeinsam die Gegend. Wir erkunden das Dorf, den Dorfladen, Restaurants, den dorfeigenen Treffpunkt der Rentiere und wandern bis hinauf auf den Ukko-Luosto Fjell. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir den Nationalpark, machen erste Fotos und später auch Rast an einem Lagerfeuerplatz. Hier oben lernt ihr auch einen der besten Orte kennen, um das Nordlicht zu fotografieren. Nach einer schönen Wanderung mit toller Aussicht (GZ: 3 Std., ca. 6 km, +/- 212 m) kommen wir gegen Nachmittag wieder unten im Dorf an und es gibt die Möglichkeit im Dorfladen etwas einzukaufen.

Verpflegung: Morgens Frühstückskorb für den ersten Tag (erhaltet ihr am Tag der Ankunft); Mittags Lagerfeuerlunch

3. TAG

Nationalparkhaus 'Naava' & Wanderung durch Finnlands tiefste Schlucht zum heiligen Wasserfall und Fjell der Schamanen

Am Morgen fahren wir gemeinsam zum Nationalparkhaus 'Naava' ins 30 km entfernte Pyhä (Fahrtzeit ca. 25 Min.). Dort besuchen wir die Dauerausstellung und bekommen einen guten Einblick in die Landschaften und die Biodiversität des Nationalparks (im Naava bietet sich ab 12 Uhr auch die Möglichkeit für ca. 10 - 15 EUR am Lounas - finn. Mittagsmenü teilzunehmen). Anschließend erkunden wir weitere Gebiete des Nationalparks mit einer landschaftlich beeindruckenden Wanderung (GZ: 5 Std., ca. 13,5 km +/- 346 m) und steigen hinab in die beeindruckende Schlucht Isokuru, der tiefsten Schlucht Finnlands. Dabei besuchen wir den Pyhänkasteenputous Wasserfall, einen ehemals heiligen Ort der Waldsámi und besteigen dann den Noitatunturi, den einsamen heiligen Fjell der ehemaligen Waldsámi, am Ende der Pyhä-Luosto Fjellkette. Am späten Nachmittag machen wir eine Kaffeepause an einem Lagerfeuerplatz im Wald und essen Korvapuusti (tradit. Zimtschnecken). Wer möchte kann gerne die samische Kaffeevariante mit getrocknetem Rentierfleisch probieren. Gegen Abend kehren wir zurück nach Luosto.

Verpflegung: Nachmittag Lagerfeuerkaffee

4. TAG

Finnischer "Mökki"-Tag in unserem Suviranta Naturcamp

Aufbruch ins Suviranta Naturcamp, unserer Erämaamökki/ Wildnishütte, am Morge (von Luosto ca. 8km). Dort verbringen wir den Tag draußen im Taiga-Wald mit Waldbaden, Lagerfeuerkochen, Kajak-/ Kanufahren und natürlich Sauna. Das Suviranta Naturcamp, am Ufer des Kitinen Flusses, erreichen wir mit dem Motorboot (Fahrzeit etwa 10 Min.). Das Camp besteht aus einer kleinen Blockhütte mitten im Wald und einer Ufersauna. Gegen Mittag essen wir Lachssuppe (oder vegetarisch) und gehen Waldbaden. Wer möchte fährt eine Runde mit dem Kajak/ Kanu über den Fluss. Am Nachmittag bereiten wir gemeinsam alles vor, für einen schönen Saunaabend in der Waldsauna am Fluss. Später am Abend werden wir gemeinsam über dem Lagerfeuer unser Abendessen zubereiten und Rezepte der Wildnisküche mit Zutaten aus Lappland und deren Zubereitungsweisen kennenlernen. Dannach fahren wir zurück nach Luosto.

Verpflegung: Mittag Lunch; Abend Lagerfeuerdinner

5. TAG

Wildnisfrühstück mit Wanderung zur Amethystmine & abends sámische Rentierfarm

Heute Frühstücken wir gemeinsam im Wald und machen ein Wildnisfrühstück. Gestärkt für den Tag begeben wir uns im Anschluss auf eine wunderschöne Wanderung (GZ: 3,5 Std., ca. 11 km +/- 172 m) durch alte Wälder, vorbei an Schluchten und hinauf auf den Lampivaara, einen Berg im Nationalpark, auf dem wir in einer open-air Mine nach Amethysten schürfen. Nach einer kleinen Führung über die Mine versuchen wir unser Glück. Jeder darf den schönsten Stein, den er findet, mit nach Hause nehmen. Unterhalb der Mine gibt es ein schönes Café und wer möchte, kann dort Kaffe trinken und selbstgebackene finnische Krapfen genießen. Am späten Nachmittag besuchen wir eine Rentierfarm in der Gegend, erfahren alles über das Leben mit den Tieren hier oben im hohen Norden und essen gemeinsam eine traditionelle Rentiersuppe oder Gemüsesuppe (veg.).

Verpflegung: Morgens Wildnisfrühstück; Abends Rentiersuppe auf der Rentierfarm

6. TAG

Die große Nationalparkrunde - Verwunschene Urwälder, weite Aapamoore und grandiose Aussichten

Nach dem Frühstück brechen wir auf und umrunden den Ukko Luosto Fjäll im Pyhä-Luosto Nationalpark (GZ: 7 Std., ca. 15 km +/- 369 m). Von allen Seiten bietet sich ein herrlicher Anblick auf den Berg. Wir durchwandern 400 jährige Urwälder und tausende Jahre alte Aapamoore. Am Ende führt uns unsere Naturkundliche Wanderung wieder zurück nach Luosto.

Verpflegung: Mittags Lagerfeuerlunch; Nachmittags Lagerfeuerkaffe

7. TAG

Tag zu eurer freien Verfügung

Heute könnt ihr machen wonach euch der Schnabel gewachsen ist. Lange ausschlafen und in die Sauna gehen oder noch einmal eine Wanderung auf eigene Faust unternehmen. In Luosto besteht auch die Möglichkeit ein Fatbike zu leihen und die Gegend mit dem Rad zu erkunden. Oder ihr besucht das kleine Schwimmbad im nahe gelegenen Hotel. Am Abend bietet Sami, sofern die Chance auf Nordlichter besteht, sicher noch einen nächtlichen Spaziergang zum Aussichtspunkt an.

8. TAG

Abreisetag

Nun heißt es Abschied nehmen. Wir bringen euch zum Flughafen oder Bahnhof nach Rovaniemi (Abfahrt 10:00 Uhr in Luosto), sagen euch auf Wiedersehen und wünschen euch eine gute Heim- oder Weiterreise. Sicher verlasst ihr Lappland mit tollen Erinnerungen und unvergesslichen Erlebnissen und nehmt neben dem Wissen über die arktische Natur auch die Glücksmomente des Wanderns im herbstlichen Lappland mit nach Hause.

AURORA HUNTING: Abends oder Nachts werden Spaziergänge zu den besten Aussichtspunkten angeboten, sofern wir die Chance haben Aurora Borealis, das Nordlicht, zu beobachten.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

REISEZIEL & ROUTE

Finnland_Karte_Pyhae_Luosto_2024.jpg
Karte-Suviranta.jpg

DER REISEPREIS

8 Tage - ab 1.680 pro Person
ab Rovaniemi - Lappland

Reisetermine: 07.09.2024 - 14.09.2024
                  06.09.2025 - 13.09.2025
                  20.09.2025 - 27.09.2025

TeilnehmerInnen: min. 4/ max. 8 (extra kleine Reisegruppe)

Bei Nichterreichen der min. Teilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise abzusagen.
Diese
Reise ist nicht barrierefrei.

WAS IST IM REISEPREIS INBEGRIFFEN?

INKLUSIVE LEISTUNGEN

Der Preis für die AURORA LAPPLAND Nationalpark-Wander- & Nordlichtreise beginnt bei 1.680 € pro Person bei Belegung der Blockhaushütten mit mind. 2 Personen im Doppelzimmer und beinhaltet:

Erlebnisse vor Ort

  • Wanderung auf den Gipfel des Ukko Luosto Fjäll
    (Tag 2; GZ: 3 Std., ca. 6 km, +/- 212 m)

  • Wanderung durch die tiefste Schlucht Finnlands, Iso Kuru, zum heiligen Wasserfall & über den Gipfel des Noitatunturi
    (Tag 3;
    GZ: 5 Std., ca. 13,5 km +/- 346 m)

  • Wanderung rund um Lampivaara
    (Tag 5;
    GZ: 3,5 Std., ca. 11 km +/- 172 m)

  • Wanderung durch Urwälder und Aapamoore und Umrundung  rund des Ukko Luosto
    (Tag 6;
    GZ: 7 Std., ca. 15 km +/- 369 m)

  • Besuch der nachhaltigen Lampivaara-Mine im Luosto Nationalpark inkl. Amethysten schürfen & Führung in engl. Sprache (Tag 5)

  • Besuch einer lokalen Rentierfarm (Tag 5)

  • 1x finnischer Mökki- & Saunaabend im Suviranta Naturcamp mit Möglichkeit zum Kanufahren (Tag 4)

  • 1x Waldbaden/ Shinrin Yoku (Tag 4)

  • Abendliche Exkursionen zur Nordlichtbeobachtung (wenn die Chance auf Nordlichter besteht)
     

Unterbringung & Verpflegung

  • 7 Übernachtungen in Blockhaushütte mit Sauna in Luosto (Hüttenbelegung mit max. 4 Pers. in zwei Doppelzimmern à 2 Pers.)

  • Verpflegung laut Reisebeschreibung (2x Lagerfeuerlunch, 2x Lagerfeuerkaffee, 1x Lagerfeuer Picknick,1x Mittagslunch & Lagerfeuerdinner im Wildniscamp, 1x Rentier- o. Gemüse-suppe auf der Rentierfarm, 1x Frühstückskorb, 1x Wildnis-frühstück)
     

Transport

  • Transfer ab/ bis Rovaniemi Flughafen nach/ von Luosto am An-/ Abreisetag

  • Transfers bei Exkursionen & Wanderungen, gemäß Reisebeschreibung


Sonstige Inklusivleistungen

  • Nationalparkgebühr

  • Persönliche Betreuung & Local Guiding vor Ort durch Sami Bill in deutscher oder englischer Sprache

  • CO2-Kompensation der An-/Abreise, sowie aller Reisetage

WUNSCHLEISTUNGEN

  • Einzelbelegung Hüttendoppelzimmer + 350 €

  • Zusatznächte in Rovaniemi auf Anfrage

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • Anreise (wir helfen gerne bei der Buchung eurer Anreise oder buchen für euch Schiff, Zug oder Flug)

  • Reiserücktritts- & Reisekrankenversicherung

  • Über die angebotenen Mahlzeiten hinausgehende persönliche Verpflegung und Getränke; In den Unterkünften in Luosto gibt es voll ausgestattete Küchen und es besteht die Möglichkeit im Dorfladen einzukaufen. Zudembietet Luosto auch ein gutes gastronomisches Angebot.

  • Anderweitige, optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder

  • persönliche Ausgaben

CHARAKTER DER REISE UND ANFORDERUNGEN

Ziel unserer Kleingruppen-, Wander- & Nordlichtreise ist Luosto und für eine Nacht auch unser Suviranta Naturcamp. Hier gab es vor zwei Milliarden Jahren noch Berge, so hoch, wie die Alpen. Heute ist der mit 540 Metern hohe Noitatunturi der höchste Gipfel im Fjellgebiet. Luosto ist das ideale Reiseziel für alle, die ein authentisches Lappland suchen. In unmittelbarer Nähe des Dorfes erlebst du Lappland in seiner wilden Schönheit.

Während deines Aufenthaltes wohnst du gemeinsam mit weiteren Abenteurer*innen in einer kleinen landestypischen Blockhütte im Luosto. Die meist traditionell aus Keloholz gefertigten Hütten haben eine eigene Sauna. In den Blockhütten finden sich jeweils zwei einfache Doppelzimmer. Alleinreisenden bieten wir, verbunden mit einem Aufpreis, die Möglichkeit zur Einzelbelegung eines Doppelzimmers. Zudem gibt es einen kleinen gemeinschaftlichen Wohnbereich mit Esstisch und gemütlicher Sitzecke am Kamin. Holz für ein schönes Kaminfeuer ist vor Ort. Badezimmer mit Dusche, Sauna, Küche, WC und Wohnraum werden pro Blockhütte gemeinschaftlich genutzt. Handtücher und Bettwäsche stellen wir euch bereit.

Der Fokus dieser Reise liegt auf der Begegnung mit der spektakulären Naturlandschaft Lapplands und erholenden Outdoor-Aktivitäten in freier Natur (Wandern, Waldbaden, Lagerfeuerkochen, Sauna). Auf Wanderungen durch die arktische Natur mit ihren Wäldern, Mooren und Fjells bekommt ihr durch uns Einblicke in Flora & Fauna Lapplands und das Leben der Finnen im hohen Norden, sowie in die Traditionen der Sámi. Wenn nötig, erreichen wir die Ausgangspunkte unserer Wanderungen mit dem privaten Van (9-Sitzer), um von dort die verschiedenen Naturlandschaften zu erkunden. Beim Rasten bereiten wir kleine Mahlzeiten auf offenem Feuer. Einmal fahren wir mit dem Motorboot zum SUVIRANTA NATURCAMP und wieder zurück. Im Naturcamp verbringen wir gemeinsam einen typisch finnischen Mökki-Tag (finn. Mökki = Sommerhäuschen/ Waldhütte) mit Sauna und Draußenkochen und wer mag, Kanu-/ Kajakfahren im Kitinen Fluß. Im SUVIRANTA NATURCAMP gibt es weder Strom noch fließend Wasser (außer Brunnen und Fluss). Die Sauna wird mit Holz geheizt und erhitzt zudem Flusswasser in einem Wassertank über dem Ofen. Im SUVIRANTA NATURCAMP gibt es nur eine ‚outdoor‘ Trockentoilette, Sauna und Fluss ersetzten die Dusche. Alle anfallenden Arbeiten erledigen wir gemeinsam.

Voraussetzung für diese Reise sind Abenteuerlust, eine normale Kondition und Trittsicherheit. Die Gehzeiten auf unseren Wanderungen liegen zwischen 3 und 7 Std.. Meist laufen wir auf Waldwegen, Bergpfaden und in Mooren auf, hölzernen Stegen, die je nach Witterung auch glatt sein können. Teilweise queren wir Blockgelände und Geröll und haben kleinere Auf- und Abstiege zu bewältigen. Die einzelnen Touren weisen ansonsten keine besonderen Schwierigkeiten auf. Gehzeiten können sich durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe verlängern. Wir tragen bei den Wanderungen einen Tagesrucksack für unseren Proviant und z.B. Jacke, Thermoskanne und Kamera. Wanderschuhe der Kategorie A/B oder klassische Trekkingstiefel Kategorie B sind ausreichend (eine wasserdichte & atmungsaktive Membran kann von Vorteil sein). Eine ausführliche Ausrüstungsliste liegt euren Reiseunterlagen bei.

Die Treibhausgas-Emissionen deiner Reise (nach Anreiseart)

 

0,17 t CO2e

(z.B. über Dänemark, Stockholm, Turku, Luosto; z.B. Viking Line Grace)

0,52 t CO2e

(z.B. über Dänemark, Stockholm, Turku, Luosto; z.B. Viking Line Grace)

0,85 t CO2e

(z.B. Flug Berlin-Helsinki-Rovaniemi-Luosto; z.B. Finnair A321 & Embraer 190)

Die CO2e-Rechnung beinhalten: Anreise, Transfer, Unterkunft, Verpflegung, Aktivitäten wie z.B. Sauna; pro Person; hin & zurück.